Holzmaltafeln

    Holzmaltafeln

    Fleury-Art Holzmaltafeln aus Birken- und Ahornholz. Die Malplatte (ca. 5 mm stark, naturhell) ist fein abgeschliffen, und mit einem 3 cm starken Massivholzrahmen verklebt. Das zusätzlich angebrachte Kreuz gewährt eine äusserst hohe Planstabilität und Geradheit.

    Die Oberfläche kann mit Gesso grundiert werden und ist danach zum Bemalen mit Künstlerfarben bestens vorbereitet.

     


    Kundenfeedback zu Holzmaltafeln

    Holzmaltafeln wurde im Durchschnitt mit 5.0 bewertet, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste Bewertung ist. Es wurden insgesamt 2 Bewertungen abgegeben.


    Holzmaltafel

      totalStk. Preis   
    60x80 cm, (2 Stück) mehr DetailsCHF 96.00 CHF 48.00
    pro Stück
    der Lagerbestand ist knappsofort ab Lager
    80x100 cm, (2 Stück) mehr DetailsCHF 156.00 CHF 78.00
    pro Stück
    der Lagerbestand ist knappsofort ab Lager

    Malen auf Holz

    Malen auf Holz – der klassische Bildträger seit dem Alten Ägypten
    Heute bestaunen wir grossformatige Werke berühmter Maler wie Van Gogh, Klimt oder Richter in den Museen der Welt. Die meisten dieser Bilder haben eines gemeinsam: Sie wurden auf Leinwand gemalt. Doch diese Maltradition reicht nur bis ins späte 15. Jahrhundert zurück, als die ersten Bilderrahmen angefertigt wurden. Der ursprünglichere Bildträger ist aus Holz. Wenn Sie Holzmaltafeln bemalen, knüpfen Sie so an eine Jahrtausende alte Tradition an, die bis ins Alte Ägypten zurückreicht.
    Naturfarben auf natürlichem Untergrund
    Von den grossen Kunstschätzen der Ägypter oder der Antike sind uns heute vornehmlich in Stein gehauene Skulpturen gegenwärtig, Sarkophage, dorische Säulen, Steinornamente oder Pyramiden. Doch wichtig für die Entwicklung der Malerei war nach den Höhlenmalereien wie z.B. im französischen Lascaux, seit je her das Malen auf Holz. Auf dem Holz wurden Kampfszenen festgehalten, Gottheiten oder auch Herrscher portraitiert. Da für die Bemalung vornehmlich natürliche Stoffe wie Russ, Kalk, Malachit oder Ocker verwendet wurden und diese Farben mit der Zeit stark verblassen, gibt es heute nicht sehr viele gut erhaltene Zeugnisse dieser besonderen Malkunst auf Holztafeln. Darüber hinaus ist Holz deutlich anfälliger für spannungsbedingte Risse als Stein oder Ton. Dennoch wurde die Tradition, auf Holz zu malen, nie unterbrochen. So finden sich u.a. viele wertvolle Kirchenmalereien auf Altären mit Abbildungen von Heiligen, reich verziert und mit Gold bemalt in Gotteshäusern auf der ganzen Welt. Doch als schliesslich zum Ende des Mittelalters der Keilrahmen entdeckt wurde, begannen Künstler vermehrt auf Leinwand zu malen.
    Moderne Holzmalerei
    Die Voraussetzung für heutige Holzmalerei ist, dass das zu bemalende Holz durch gute Lagerung ausreichend getrocknet ist, damit es sich nach dem Farbauftrag nicht verzieht. Holz zum Bemalen wird üblicherweise maschinell getrocknet, damit sich die Ausdehnung bei Veränderungen der Luftfeuchtigkeit in Grenzen hält. Beliebte Hölzer für Maltafeln sind Buche, Eiche, Zypresse oder Kiefer. Die Aufzählung zeigt, dass sowohl Hart- als auch Weichholz bemalt werden kann. Grundsätzlich kann jedes Holz bemalt werden. Zum Bemalen der Platten werden häufig Acrylfarben verwendet. Holzmaltafeln bieten eine Gestaltungsfreiheit und überführen eine mehrere tausende Jahre alte Maltradition in die Moderne.
    Warenkorb0




    Creativa Basel 2017

    Fleury-Art Künstlerbedarf. Bei Fleury-Art können Sie günstig Künstlerbedarf kaufen. Kaufen Sie jetzt günstig bei Fleury-Art.



     KV Lehrbestrieb